Regina Brode

 freiberufliche, selbständige Hebamme 

Was ist das spezielle an Hebammenvorsorge? 

 Du bekommst einen festen Termin, hast also keine Wartezeiten. Dein Partner oder deine Kinder können sogar mitkommen. Wir nehmen uns Zeit für ein Gespräch. Eine Vorsorge dauert dann meist 50-60 Minuten. Wir halten dies ebenso wichtig wie die medizinisch-technische Untersuchung. Es ist erwiesen, dass psycho-soziale Begleitung z.B. die Frühgeburtenrate senkt.

Besonders wichtig ist eine ausführliche Beratung vor jeder Form der pränatalen Diagnostik (Tripel-Test, Amniocentese, Ultraschall).

Wir machen alle Untersuchungen gemeinsam; schließlich ist es dein Körper und dein/euer Kind. Du bist am kompetentesten für deine Schwangerschaft.

Wir bieten dir alle "Routine-Untersuchungen" an. Urin- und Blutuntersuchungen, Bestimmung von Größe und Lage des Kindes, Herztonüberwachung mit der Methode deiner Wahl, vaginale Untersuchungen und Abstriche, Fruchtwasserspiegelung nach Überschreiten des errechneten Geburtstermins.

Wir untersuchen nicht auf einen gynäkologischen Stuhl, sondern auf dem Gebärhocker oder der Liege. Herztonkontrolle mit dem CTG führen wir nicht in Rückenlage durch - das kann schlechte Herztöne provozieren - sondern im Sitzen, z.B. auf dem Pezzi-Ball.

Bevor wir zu allopathischen Mitteln greifen, geben wir dir Empfehlungen zur Ernährung oder Schonung und Mittel aus der Naturheilkunde, Homöopathie und Bachblütentherapie.

Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Z.B. braucht kaum eine Schwangere Eisentabletten zu schlucken. Generell sind wir mit dem Einsatz von Medikamenten zurückhaltend, da neben jeder Wirkung auch Nebenwirkungen möglich sind.

Manche Beschwerden sprechen auch sehr gut auf körperliche Behandlungen wie z.B. Massagen, Rebalancing, Shiatsu, Reiki, Joint Release oder Wassershiatsu an.

Wenn du Ultraschalluntersuchungen möchtest oder wir sie für notwendig halten, überweisen wir dich an eine/n Frauenarzt/Ärztin. Übrigens kannst du die Untersuchungen ganz nach deinen Bedürfnissen zwischen Hebamme und Arzt/Ärztin aufteilen. Wir haben gute Erfahrungen mit der interdisziplinären Zusammenarbeit im Interesse von Frau und Kind gemacht.

Weil wir eine ganze Stunde für dich einplanen, bitten wir dich im Falle einer Verhinderung 24 Stunden vorher den Termin abzusagen. Wir müssen ihn dir sonst privat in Rechnung stellen, Ausnahme dein Kind kommt ! 

Achtung

Ab November arbeite ich nur noch in Wesel. 

Für Geburtstermine ab November am besten jetzt schon anmelden!

Anmeldung  & Informationen: 

Anmeldung sowie weitere Informationen und Terminvereinbarung unter

Tel: 0172 1611495